Skip to main content

Vergabe ­Team

Wir, als kompetentes Team, setzen uns für Ihre Ziele ein

TERZAKI & Partner GmbH ein kleines, aber starkes Kernteam, das unkompliziert an der Erreichung Ihrer Ziele im Vergabebereich arbeitet. Im Rahmen unserer Beratung legen wir großen Wert auf persönliche Betreuung, Termintreue und Effizienz unserer Arbeit.

Mag. Andrea Preiner ist Jahrgang 1980 und Juristin (Rechtswissenschaften in Wien, keine Rechtsanwältin). Sie verfügt über langjährige Erfahrung sowohl in der Beratung von Auftraggebern als auch Bietern. Nach dem Studium begann sie 2005 ihre vergaberechtliche Laufbahn als Rechtsanwaltsanwärterin bei Heid Schiefer Rechtsanwälte, wechselte Ende 2005 in die Rechtsabteilung der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), wo sie bis Anfang 2009 sämtliche Beschaffungsprojekte der FFG abwickelte. Danach zog es sie in die Privatwirtschaft zur IT-Tochter der Deutschen Telekom, T-Systems Austria GmbH, wo sie bis August 2020 die Leitung der Rechtsabteilung innehatte. IT-Projekte für Kunden im öffentlichen Bereich, sowie Beratung im IT & IP- und Vergaberecht zählten dabei zu ihren Schwerpunkten. Darüber hinaus gründete sie im Herbst 2017 gemeinsam mit ihrem Ehemann die PreinerWein GmbH in Apetlon/Seewinkel. Damit wurde das Weingut und der Familienbetrieb in dritter Generation übernommen, wo Frau Preiner für das Marketing und den Vertrieb verantwortlich ist.

Im September 2020 wurde sie Partnerin und geschäftsführende Gesellschafterin bei TERZAKI & Partner GmbH.
Seit 2007 bis heute ist sie Vortragende im Bereich IT und IP-Recht, Vergaberecht, Beihilfenrecht.
Zudem ist sie Autorin der Rubrik „Öffentliche Ausschreibungen, PPP, Vergaberecht“ im Handbuch Wirtschaftsverträge, Verlag Lexis Nexis.

SCHWERPUNKTE Mag. Preiner:

  • Vergaberechtliche Konzeption und Umsetzung von IT-Aufträgen
  • Innovation, Technologie & Digitalisierung
  • Intellectual Property (IP)
  • Fördervergaben & Beihilfenrecht

Geschäftsführende Gesellschafterin

Mag. Alexandra Terzaki ist Jahrgang 1969, gebürtige Griechin und lebt seit 1987 in Wien und arbeitet seit 2020 in Wien und in Berlin. Sie ist Juristin (Rechtswissenschaften in Wien – Unternehmensberaterin, keine Rechtsanwältin), Geschäftsführerin der TERZAKI Unternehmensberatung (seit 2006 in Wien und seit 2020 auch in Berlin), geschäftsführende Gesellschafterin der TERZAKI & Partner GmbH in Wien und international anerkannte Expertin im Vergabemanagement und Verfahrensdesign bei der öffentlichen Beschaffung. Frau Terzaki ist ÖNORM – Expertin Komitee ON-K 015 „Vergabewesen“ und ON-K 018 und somit Expertin für öffentliches Auftragswesen im Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation.

Sie ist Initiatorin und Sprecherin des fnv (FrauenNetworkVergaberecht)  Frau Terzaki wurde schon mehrmals von der imh Institut Manfred Hämmerle GmbH (Vormals IIR GmbH) zum Speaker of the year ausgezeichnet. Sie pflegt eine intensive Vortragstätigkeit im Vergabewesen.  Seit September 2018 erweitert sie ihre laufende Vortragstätigkeit in Europa im Auftrag des Lexxion Verlags (Berlin) und im Auftrag der Kommunalakademie Deutschland (Berlin). Seit April 2020 führt TERZAKI Unternehmensberatung Berlin eine eigene Betriebsstätte in Berlin und bietet auch in Deutschland ihre Beratungsleistung ausschließlich öffentlichen Auftraggebern an. Seit Mai 2020 ist sie Autorin des Auftraggeber-Handbuches zum BVergG 2018, WEKA Verlag. Frau Terzaki hat bereits allein im Rahmen Ihrer Position als Geschäftsführerin der TERZAKI Unternehmensberatung weit mehr als 300 Vergaben persönlich erfolgreich betreut und abgewickelt und hat zahlreiche Referenzen im Bereich des Vergabewesens. 

Seit Dezember 2020 ist Frau Terzaki Gründerin und Mitglied des ersten europäisches VergabeThinkTanks im Rahmen der Initiativen der Förderung der gemeinsamen europäischen Vergabekultur.

Seit April 2021 sind TERZAKI®, TERZAKI Unternehmensberatung Berlin®undTERZAKI Unternehmensberatung Wien® eine jeweils eigene EU-Weit eingetragene Marke. Insbesondere erfasst sind im Rahmen der Eintragung die Bereiche der Beratung für die Beschaffung von Waren und Dienstleistungen und die Übermittlung und Breitstellung von elektronischen Informationen und Inhalte und die Vortragstätigkeit in diesen Bereichen.

SCHWERPUNKTE Mag. Terzaki:

  • Vergabeberatung und Vergabestrategie
  • Verfahrensdesign – Agilität im Vergabeverfahren
  • Konzeption von Vergabeverfahren und innovative Umsetzung unter Einbindung der erforderlichen Schnittstellen
  • Verhandlungsmethoden und Kommunikation mit den beteiligten Unternehmen
  • Effizienter Einsatz von Rahmenvereinbarungen
  • Durchführung von Innovationspartnerschaften
  • PPP Modelle, Dienstleistungskonzessionen
  • EU-weite Beratung im Vergabewesen 
  • Langjährige Vortragstätigkeiten bei Konferenzen, Seminaren und Inhouse Schulungen (Englisch, Deutsch, Griechisch)
     

Geschäftsführende Gesellschafterin

Jonathan Brecht ist 1999 in Kiel, Deutschland geboren und lebt seit 2010 in Wien. Die Matura hat er 2018 am Akademischen Gymnasium Wien abgeschlossen und betreibt seither das Wirtschaftsrechtstudium an der Wirtschaftsuniversität Wien. Von 2018 bis 2020 war er bei ETHOS Rechtsanwälte als juristischer Mitarbeiter tätig. Seit Oktober 2020 arbeitet er bei der TERZAKI & Partner GmbH, wo er seit Anfang 2021 als Junior Consultant tätig ist.

Junior Consultant (Wirtschaftsjurist)

Isis-Marlene Zand ist Jahrgang 2002 und in Wien geboren. Sie hat 2020 an der Neulandschule Grinzing maturiert und ist seit September 2020 Studentin an der Wirtschaftsuniversität Wien. Ihr Schwerpunkt liegt auf Internationaler Betriebswirtschaft. Seit Mai 2021 arbeitet sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Terzaki & Partner GmbH.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (internationale Betriebswirtschaft) und Unterstützung des Workflows als Office Managerin 


Unsere Kooperationspartner in Österreich:

Mag. Alexandra Terzaki ist Inhaberin der TERZAKI Unternehmensberatung Wien / Berlin, Jahrgang 1969, gebürtige Griechin und lebt seit 1987 in Wien und arbeitet seit 2020 in Wien und in Berlin. Sie ist Juristin (Rechtswissenschaften in Wien – Unternehmensberaterin, keine Rechtsanwältin), Geschäftsführerin der TERZAKI Unternehmensberatung (seit 2006 in Wien und seit 2020 auch in Berlin), geschäftsführende Gesellschafterin der TERZAKI & Partner GmbH in Wien und international anerkannte Expertin im Vergabemanagement und Verfahrensdesign bei der öffentlichen Beschaffung. Frau Terzaki ist ÖNORM – Expertin Komitee ON-K 015 „Vergabewesen“ und ON-K 018 und somit Expertin für öffentliches Auftragswesen im Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation.

Sie ist Initiatorin und Sprecherin des fnv (FrauenNetworkVergaberecht)  Frau Terzaki wurde schon mehrmals von der imh Institut Manfred Hämmerle GmbH (Vormals IIR GmbH) zum Speaker of the year ausgezeichnet. Sie pflegt eine intensive Vortragstätigkeit im Vergabewesen.  Seit September 2018 erweitert sie ihre laufende Vortragstätigkeit in Europa im Auftrag des Lexxion Verlags (Berlin) und im Auftrag der Kommunalakademie Deutschland (Berlin). Seit April 2020 führt TERZAKI Unternehmensberatung Berlin eine eigene Betriebsstätte in Berlin und bietet auch in Deutschland ihre Beratungsleistung ausschließlich öffentlichen Auftraggebern an. Seit Mai 2020 ist sie Autorin des Auftraggeber-Handbuches zum BVergG 2018, WEKA Verlag. Frau Terzaki hat bereits allein im Rahmen Ihrer Position als Geschäftsführerin der TERZAKI Unternehmensberatung weit mehr als 300 Vergaben persönlich erfolgreich betreut und abgewickelt und hat zahlreiche Referenzen im Bereich des Vergabewesens. 

Seit Dezember 2020 ist Frau Terzaki Gründerin und Mitglied des ersten europäisches VergabeThinkTanks im Rahmen der Initiativen der Förderung der gemeinsamen europäischen Vergabekultur.

Seit April 2021 sind TERZAKI®, TERZAKI Unternehmensberatung Berlin®undTERZAKI Unternehmensberatung Wien® eine jeweils eigene EU-Weit eingetragene Marke. Insbesondere erfasst sind im Rahmen der Eintragung die Bereiche der Beratung für die Beschaffung von Waren und Dienstleistungen und die Übermittlung und Breitstellung von elektronischen Informationen und Inhalte und die Vortragstätigkeit in diesen Bereichen.

SCHWERPUNKTE Mag. Terzaki:

  • Vergabeberatung und Vergabestrategie
  • Verfahrensdesign – Agilität im Vergabeverfahren
  • Konzeption von Vergabeverfahren und innovative Umsetzung unter Einbindung der erforderlichen Schnittstellen
  • Verhandlungsmethoden und Kommunikation mit den beteiligten Unternehmen
  • Effizienter Einsatz von Rahmenvereinbarungen
  • Durchführung von Innovationspartnerschaften
  • PPP Modelle, Dienstleistungskonzessionen
  • EU-weite Beratung im Vergabewesen 
  • Langjährige Vortragstätigkeiten bei Konferenzen, Seminaren und Inhouse Schulungen (Englisch, Deutsch, Griechisch)

Unsere Kooperationspartner in Deutschland und in Europa:

Mag. Alexandra Terzaki ist Inhaberin der TERZAKI Unternehmensberatung Berlin / Wien, Jahrgang 1969, gebürtige Griechin und lebt seit 1987 in Wien und arbeitet seit 2020 in Wien und in Berlin. Sie ist Juristin (Rechtswissenschaften in Wien – Unternehmensberaterin, keine Rechtsanwältin), Geschäftsführerin der TERZAKI Unternehmensberatung (seit 2006 in Wien und seit 2020 auch in Berlin), geschäftsführende Gesellschafterin der TERZAKI & Partner GmbH in Wien und international anerkannte Expertin im Vergabemanagement und Verfahrensdesign bei der öffentlichen Beschaffung. Frau Terzaki ist ÖNORM – Expertin Komitee ON-K 015 „Vergabewesen“ und ON-K 018 und somit Expertin für öffentliches Auftragswesen im Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation.

Sie ist Initiatorin und Sprecherin des fnv (FrauenNetworkVergaberecht)  Frau Terzaki wurde schon mehrmals von der imh Institut Manfred Hämmerle GmbH (Vormals IIR GmbH) zum Speaker of the year ausgezeichnet. Sie pflegt eine intensive Vortragstätigkeit im Vergabewesen.  Seit September 2018 erweitert sie ihre laufende Vortragstätigkeit in Europa im Auftrag des Lexxion Verlags (Berlin) und im Auftrag der Kommunalakademie Deutschland (Berlin). Seit April 2020 führt TERZAKI Unternehmensberatung Berlin eine eigene Betriebsstätte in Berlin und bietet auch in Deutschland ihre Beratungsleistung ausschließlich öffentlichen Auftraggebern an. Seit Mai 2020 ist sie Autorin des Auftraggeber-Handbuches zum BVergG 2018, WEKA Verlag. Frau Terzaki hat bereits allein im Rahmen Ihrer Position als Geschäftsführerin der TERZAKI Unternehmensberatung weit mehr als 300 Vergaben persönlich erfolgreich betreut und abgewickelt und hat zahlreiche Referenzen im Bereich des Vergabewesens. 

Seit Dezember 2020 ist Frau Terzaki Gründerin und Mitglied des ersten europäisches VergabeThinkTanks im Rahmen der Initiativen der Förderung der gemeinsamen europäischen Vergabekultur.

Seit April 2021 sind TERZAKI®, TERZAKI Unternehmensberatung Berlin®undTERZAKI Unternehmensberatung Wien® eine jeweils eigene EU-Weit eingetragene Marke. Insbesondere erfasst sind im Rahmen der Eintragung die Bereiche der Beratung für die Beschaffung von Waren und Dienstleistungen und die Übermittlung und Breitstellung von elektronischen Informationen und Inhalte und die Vortragstätigkeit in diesen Bereichen.

SCHWERPUNKTE Mag. Terzaki:

  • Vergabeberatung und Vergabestrategie
  • Verfahrensdesign – Agilität im Vergabeverfahren
  • Konzeption von Vergabeverfahren und innovative Umsetzung unter Einbindung der erforderlichen Schnittstellen
  • Verhandlungsmethoden und Kommunikation mit den beteiligten Unternehmen
  • Effizienter Einsatz von Rahmenvereinbarungen
  • Durchführung von Innovationspartnerschaften
  • PPP Modelle, Dienstleistungskonzessionen
  • EU-weite Beratung im Vergabewesen 
  • Langjährige Vortragstätigkeiten bei Konferenzen, Seminaren und Inhouse Schulungen (Englisch, Deutsch, Griechisch)

Unser Team für Ihren Erfolg